• DGV Mitgliedsausweis

    Profitieren Sie von unseren attraktiven Angeboten.

Die Pre-Paid Karte

Attraktive Aufladmöglichkeiten welche Sie über das Jahr nutzen können. So benötigen Sie auf der Golfrunde kein Bargeld mehr und können jederzeit Ihren Kontostand abrufen.

Wählen Sie Ihren Betrag

Wählen Sie den Wert
Name des Mitglieds

Sonderangebote

Wählen Sie den Wert

Gilt nur für das Angebot:

Wir laden Ihr Kundenkonto um 10% Mehrwert auf, als der gezahlte Betrag. Diese Differenz ist nicht auszahlbar sondern kann ausschließlich verkonsumiert werden!

Im Rechnungsbetrag sind 7% MwSt. enthalten nach § 12 Absatz 2 UStG; ggf. inkl. Versandkosten.

Fragen und Antworten

Wie erhalte ich meinen Gutshaben?

Nach Zahlungseingang werden wir Ihr Guthaben auf Ihr Kundenkonto in der Gastronomie aufladen.

Wie kann ich meine Bestellung stornieren?

Gerne können Sie Ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen stornieren. Bitte senden Sie uns hierzu eine Email mit Ihrem Stornierungswunsch zu. Wir werden den Betrag unverzüglich zurück erstatten.

Welche Gebühren kommen auf mich zu?

Gerne übernehmen wir die Kreditkartengebühren sowie das Porto für PayPal. Sie Erhalten den Betrag in vollem Wert. Alle Aufladungen sind ohne MwSt. berechnet.

Wo finde ich weitere Informationen?

Wir halten alles Wissenswerte über Wiederrufsrecht, unsere AGBs sowie Datenschutzerklärung auf unserer Homepage für Sie bereit.

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?

Wir akzeptieren für die Aufladung alle gängigen Kreditkarten, PayPal sowie Sofortüberweisung. Sollten Sie denoch Schwierigkeiten haben, stehen wir gerne zur Verfügung.

Wofür kann ich mein Guthaben einlösen?

Sie können den Wert des ausgestellten Betrages in unserem Restaurant des GC Pfalz einlösen. 

Wertgutscheine: Umsatzsteuerliche Behandlung und bilanzielle Abbildung

Ein Wertgutschein wird gegen einen bestimmten Geldbetrag ausgegeben. Es handelt sich hierbei lediglich um den Umtausch eines Zahlungsmittels in ein anderes Zahlungsmittel. Der Inhaber des Wertgutscheins kann bei dem ausstellenden Unternehmen jede Ware oder Leistung erwerben.

Die Ausgabe des Wertgutscheins stellt weder eine Lieferung noch eine sonstige Leistung dar. Da die Leistung nicht hinreichend konkretisiert ist, liegt auch keine Anzahlung gemäß § 13 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a Satz 4 UStG vor. Erst bei Einlösung des Wertgutscheins unterliegt die Leistung der Umsatzsteuer. Der Umsatzsteuersatz richtet sich nach der erworbenen Ware oder Leistung.

Mit dem Verkauf des Wertgutscheins ist noch keine Lieferung oder Leistung erfolgt und somit noch kein Ertrag zu buchen. Zu dem Zeitpunkt schuldet das ausgebende Unternehmen eine Leistung, die bilanziell als Sonstige Verbindlichkeit in Höhe des Wertgutscheins auszuweisen ist.
Mit der Einlösung des Wertgutscheins wird der Umsatz realisiert. Zu dem Zeitpunkt entsteht auch die Umsatzsteuer.

Wir schätzen Ihr Feedback

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig! Wir hoffen, dass Sie Ihren Aufenthalt so genossen haben, dass Sie Ihre Erfahrungen mit anderen teilen wollen. Bewerten Sie uns bitte auf Google.

Sollten Sie aber der Meinung sein, dass Ihre Erfahrungen unsere sofortige Aufmerksamkeit benötigen, bitten wir Sie freundlich, uns eine Email über das Kontaktformular zu senden.


© Grünwedels Restaurant